Kommunikationswerkstatt

Ein Angebot von Stellwerk.

Die Kommunikationswerksatt – Kommunikation in Bewegung

Psychische Belastungen verändern das Zusammenleben von Menschen: in der Familie, in Partnerschaften und in Freundschaften. Das Miteinander muss neu erkundet werden.

Die Kommunikationswerkstatt ist ein neues Angebot von Stellwerk e.V. Wir bieten allen Interessierten einen Raum an, in dem miteinander neue Wege der Kommunikation ausprobiert werden können. Kommunikation in belasteten Situationen ist besonders schwierig. Die eigene Betroffenheit erschwert es, Lösungen zu sehen, die man bei anderen erkennt. Ein Perspektivwechsel kann helfen, Zugang zu den eigenen Ressourcen zu behalten oder wieder zu gewinnen.

Unser Kommunikationstraining ermöglicht es, diesen Perspektivwechsel zu üben und die eigene Position klarer zu erkennen und zu äußern. Das Ziel des Trainings ist es, miteinander ein gutes Gespräch zu führen und gemeinsam Gelassenheit zu finden.

Das Training umfasst sieben Termine. In drei Einzel- und vier gemeinsamen Terminen sprechen wir in einem geschützten Raum über Themen wie Fürsorge, Schuldgefühle, Abgrenzungswünsche, über eigene Grenzen und vielleicht über widersprüchliche Gefühle.

Die Kommunikationswerkstatt findet bei Stellwerk statt, Fallerslebener Straße 11. Nach Wunsch können Einzelgespräche auf einem Spaziergang stattfinden.


Für weitere Informationen
Stellwerk e.V./ Projekt Kommunikationswerkstatt:

-Hier gehts zum Flyer-

Anke Sondhof: Tel. 05373/ 3319343
Mail: a.sondhof@stellwerk-ev.de

Annika Ritter: Tel. 0178-5859062
Mail: a.Ritter@stellwerk-ev.de

Stellwerk e.V.: Tel. 05371/ 14333

Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei. Einfach anrufen und wir verabreden erst mal ein Informationsgespräch, an dem jeder Interessierte, jede Interessierte alleine oder direkt miteinander mehr erfahren kann.

„Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“
- (US-amerikanischer Theologe Reinhold Niebuhr, ca 1941) -